News & Aktuelles von Bärbel Bas

Mittwoch, 09. Mai 2018

Mitmachen beim Parlamentarischen Patenschafts-Programm (PPP) 2019/2020!

Das 36. Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) 2019/2020 steht an und gemeinsam mit meinem SPD-Bundestagskollegen Mahmut Özdemir rufe ich wieder zum Mitmachen auf. Für PPP-Stipendiatinnen und Stipendiaten aus den USA werden gleichzeitig Gasteltern in Duisburg gesucht.
 
Schülerinnen und Schüler besuchen im Rahmen des Austauschprogrammes in den USA eine High School, junge Berufstätige gehen auf das College und machen ein Praktikum. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten leben in Gastfamilien. Zum Zeitpunkt der Ausreise (31.07.2019) müssen die Schülerinnen und Schüler zwischen 15 und 17 Jahre alt sein. Die Berufstätigen müssen ihre Ausbildung abgeschlossen haben und dürfen höchstens 24 Jahre alt sein. Das PPP-Stipendium umfasst alle Kosten für Reise, Vorbereitung, Betreuung sowie Versicherungen. Wir Bundestagsabgeordneten übernehmen die Patenschaft. 
 
Informationen und Bewerbungsunterlagen gibt es ab sofort in unseren Wahlkreisbüros, Krummacherstraße 33, 47051 Duisburg oder auf www.bundestag.de/ppp. Auf der Webseite des Deutschen Bundestages können sich Interessierte auch online bewerben. Die Bewerbungsphase hat jetzt begonnen, Bewerbungsschluss ist der 14. September 2018.
 
Montag, 30. April 2018

Berlin Aktuell 7/2018

Der Bundestagsabgeordnete Mahmut Özdemir und ich bieten mit der neuen Ausgabe von "Berlin Aktuell" in der 19. Wahlperiode wie gewohnt einen aktuellen Überblick über alle Entwicklungen und Entscheidungen im Deutschen Bundestag: Berlin Aktuell 07/2018
Freitag, 27. April 2018

BASis Info 4/2018

In Ausgabe 4/2018 meiner BASis Info berichte ich über die aktuellen Debatten in der Gesundheitspolitik und lenke den Blick auf die neuesten Entwicklungen in NRW – sowohl bei meiner SPD, als auch bei der Landesregierung. Stichwort: Schulze-Foecking. Viel Spaß beim Lesen!
Montag, 23. April 2018

Berlin Aktuell 6/2018

Der Bundestagsabgeordnete Mahmut Özdemir und ich bieten mit der neuen Ausgabe von "Berlin Aktuell" in der 19. Wahlperiode wie gewohnt einen aktuellen Überblick über alle Entwicklungen und Entscheidungen im Deutschen Bundestag: Berlin Aktuell 06/2018
Montag, 26. März 2018

Berlin Aktuell 5/2018

Der Bundestagsabgeordnete Mahmut Özdemir und ich bieten mit der fünften Ausgabe von "Berlin Aktuell" in der 19. Wahlperiode wie gewohnt einen aktuellen Überblick über alle Entwicklungen und Entscheidungen im Deutschen Bundestag: Berlin Aktuell 05/2018
Montag, 26. März 2018

Schützen, VdK und Kreuzbund zu Gast in Berlin

Eine 50-köpfige Besuchergruppe hat mich vom 21. bis 24. März in der Hauptstadt besucht. Unter anderem mit dabei: Mitglieder der St. Sebastianus Schützenbruderschaft 1420 Duisburg e.V., des Sozialverbandes VdK und des Kreuzbundes Duisburg. Am Anreisetag traf ich die Gruppe zu einem Gespräch im Bundestag. Insbesondere das Thema Gesundheitspolitik stieß auf großes Interesse. Wir waren uns einig: Es gibt in Deutschland leider eine Zwei-Klassen-Medizin. Wir brauchen ein gerechteres Gesundheitssystem, damit alle Menschen gut versorgt werden.

Weiterlesen ...

Freitag, 23. März 2018

BASis Info 3/2018

Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe 3/2018 mit meiner BASis Info mit vielen Informationen zu meiner Arbeit im Deutschen Bundestag und meinem Duisburger Wahlkreis
Montag, 19. März 2018

Berlin Aktuell 4/2018

Der Bundestagsabgeordnete Mahmut Özdemir und ich bieten mit der vierten Ausgabe von "Berlin Aktuell" in der 19. Wahlperiode wie gewohnt einen aktuellen Überblick über alle Entwicklungen und Entscheidungen im Deutschen Bundestag: Berlin Aktuell 4/2018
Freitag, 16. März 2018

Equal Pay Day 2018

Am 18. März ist Equal Pay Day, der die derzeitige Lohnlücke von 21% zwischen Frauen und Männern symbolisiert: Während Männer bereits ab 01.01. für ihre Arbeit bezahlt werden, arbeiten Frauen quasi bis 18.03. umsonst für die gleiche bzw. gleichwertige Arbeit. Mein Kollege Mahmut Özdemir MdB und ich werden uns auch in dieser Legislaturperiode dafür einsetzen, dass die strukturellen Ungleichgewichte zwischen Frauen und Männern konsequent abgebaut werden. 

 

Weiterlesen ...

Mittwoch, 14. März 2018

SPD-Abgeordnete kämpfen um Mittel für das Ruhrgebiet

Strukturfördermittel der Europäischen Union haben den Strukturwandel im Ruhrgebiet in den letzten Jahrzehnten erfolgreich begleitet. Für eine nachhaltige Wirtschaftsentwicklung und die Schaffung innovativer Arbeitsplätze müssen die EU-Struktur- und Kohäsionsfonds auch nach 2020 fortgesetzt werden. Dazu haben wir 17 SPD-Bundestagsabgeordneten aus dem Ruhrgebiet am Dienstag eine gemeinsame Erklärung verfasst. 

Angesichts des Austritts Großbritanniens und der immer neuen Aufgaben der EU im Bereich der Migration und Grenzsicherung denkt die EU-Kommission über eine Kürzung der EU-Agrar- und Strukturfonds nach. Als Duisburger Bundestagsabgeordnete bin ich der Auffassung, dass der Strukturwandel im Ruhrgebiet weiter mit EU-Fördermitteln unterstützt werden muss. Allein in den letzten drei Jahren bezog die Region 523 Millionen Euro Förderung aus den EU-Strukturfonds. Die Bundesregierung muss sicherstellen, dass auch zukünftig alle Regionen in Europa und Deutschland von den Mitteln der Strukturförderung profitieren. Strukturpolitik ist Ausdruck gelebter Solidarität in Europa. Das muss auch in Zukunft für die Menschen des Ruhrgebiets erfahrbar sein.

Weiterlesen ...

fb

tw

yt

rss

© 2017 MdB Bärbel Bas | Kontakt | Impressum

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.